ADHS bei Erwachsenen

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie) am  26. Oktober 2009
ADHS bei Erwachsenen
Aufgrund meines Arbeitsfeldes habe ich das Glück, PatientInnen von Kindheit an bis zum jungen Erwachsenwerden zu begleiten. Da ich, wenn überhaupt, Methylphenidat (MPH) auch bei Erwachsenen als Mittel der ersten Wahl halte, bin ich recht bestürzt darüber, dass die Krankenkassen in einen quälenden Kleinkrieg verfallen sind, Erwachsenen um jeden Preis das MPH vorzuenthalten. Da helfen auch alle Erfahrungen, Leitlinien von Fachgesellschaften und das Aufzeigen enormer...
ADHS bei ErwachsenenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Methylphenidat Erwachsene Krankenkasse
Fachgebiet: 
Leser: 487   Teilnehmer: 11   Kommentare: 17
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online