Achtung: Mineralstoffe können Arzneimittelwirksamkeit verringern!

16. September 2009
Achtung: Mineralstoffe können Arzneimittelwirksamkeit verringern!
Oft wirken Arzneimittel nicht ausreichend - und zwar aufgrund einer einfachen Ursache: Der Patient nimmt regelmäßig Mineralstoffe ein. Sie sind in Deutschland sehr beliebt. Nach einer Studie der Verbraucherzentrale Nordrhein nimmt jeder zweite über 50 regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel ein. Werden gleichzeitig mit den Präparaten auch Arzneimittel eingenommen, kann es zu Wechselwirkungen kommen. Problematisch ist dies beispielsweise bei Bisphosphonaten, die...
Achtung: Mineralstoffe können Arzneimittelwirksamkeit verringern!Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Mineralstoffe, Arzneimittelwirksamkeit
Fachgebiet: 
Leser: 293   Teilnehmer: 7   Kommentare: 9
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen