Achselschweißgeruch als Hinweis auf Pubertas praecox?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendmedizin) am  2. Dezember 2010
Achselschweißgeruch als Hinweis auf Pubertas praecox?
Meine Frage an die Pädiater und endokrinologisch versierten Pädiater: kann Achselschweißgeruch ein Hinweis auf eine Pubertas praecox sein? Bekanntermaßen können Vorboten der Pubertät der Körpergeruch, das schnellere Fetten der Haare etc. sein. Es gibt aber auch kleinere Kinder, bei denen die Eltern von auffälligem Körpergeruch bei ihrem Kind berichten. Wenn sich keine weiteren Merkmale wie Perzentilenkreuzendes Wachstum, Thelarche, Pubarche...
Achselschweißgeruch als Hinweis auf Pubertas praecox?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Pädiatrische Endokrinologie, Achselschweißgeruch, Pubertas praecox
Fachgebiet: 
Leser: 156   Teilnehmer: 2   Kommentare: 2
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund