Absetzen der ASS-Medikation praeoperativ

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  8. Mai 2009
Absetzen der ASS-Medikation praeoperativ
Auf dem Internistenkongress wurde dringend vor dem Absetzen der ASS-Medikation praeoperativ gewahrnt, hier insbes. bei Herzpatienten mit medikamentenfreisetzenden Stents und reinen Metallstents. Die Gefahr von Herzinfarkt (rezidiven) und Schlaganfall ist bei Absetzen signifikant erhöht. Sicherlich eine Konfliktsituation mit den Chirurgen, die sich mit der erhöhten Blutungsbereitschaft auseinandersetzen müssen. Bei uns wird das praeoperative Absetzen der ASS-Medikation noch...
Absetzen der ASS-Medikation praeoperativRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Absetzen Der ASS-Medikation praeoperativ
Fachgebiet: 
Leser: 556   Teilnehmer: 16   Kommentare: 26
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?