Abrechnung Lärm II mit dem Arbeitgeber

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Arbeitsmedizin) am  2. Januar 2017
Abrechnung Lärm II mit dem Arbeitgeber
Guten Tag, heute hat mir ein Unternehmer (LKW-Aufbauten) eine Rechnung eines HNO-Arztes gezeigt. Sein Mitarbeiter ist mir bei der Pflichtvorsorge Lärm aufgefallen und ich habe ihn zur Lärm II Untersuchung in eine HNO-Praxis geschickt. Der HNO-Arzt hat eine Audiometrie, eine Beratung und eine Untersuchung eine Mikroskopie des Trommelfell, eine Impedanzmessung und eine Cerumenentfernung gemacht und abgerechnet. Das Audiogramm war angehängt (der Rechnung) und zeigte eine typische c4...
Abrechnung Lärm II mit dem ArbeitgeberRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2152   Teilnehmer: 18   Kommentare: 55
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen