Ablärung Hauteinblutungen im Alter

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  9. Juli 2017
Ablärung Hauteinblutungen im Alter
Etwa 80-jährige Patientin mit zwei oberflächenlichen Hämatomen an Ober- und Unterarm und vereinzelten am Stamm stellt sich in der Praxis vor. Sonst keine Petechien. Medikation: ASS 100, Torasemid, Metoprolol, Enalapril, Gabapentin. In der Familie wohl eine Leukämieerkrankung. Sonst keine weiteren Beschwerden bis auf schwere Füßen am Abend, was wohl an zunehmenden (kardialen) Ödemen liegen dürfte. Insbesondere keine B-Symptomatik. Wahrscheinlichkeit...
Ablärung Hauteinblutungen im AlterRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 513   Teilnehmer: 9   Kommentare: 12
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen