Abklärung atypische multinoduläre Begrenzung der abl. Harnwege?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Radiologie) am  6. September 2012
Abklärung atypische multinoduläre Begrenzung der abl. Harnwege?
weibl, 54a, Mikrohämaturie als Zufallsbefund. Famanamn.: 2 Brüder und der Vater sind AAA operiert. Ptin ohne sichere Marfankritérien. Regelmäßige Echo und Sono der Gefäße sowie Ao Bogen MR bis jetzt o.B.. Nierenbecken am medialen Aspekt multinod.scharf "eingedellt", auch die Ureteren bis distal ähnlich verändert. DD lt Lit. Endometriose (ptin ist postmenopausal, daher eher nicht), venöse und arterielle Kollateralen (fFrüher...
Abklärung atypische multinoduläre Begrenzung der abl. Harnwege?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 128   Teilnehmer: 4   Kommentare: 6
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden