68-jähriger Pat., Pollakisurie bei spez. Gewicht i.Ü. 1,015 Bekannter IGA Mangel, Infektanfälligkeit

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  4. März 2013
68-jähriger Pat., Pollakisurie bei spez. Gewicht i.Ü. 1,015 Bekannter IGA Mangel, Infektanfälligkeit
Häufigeres Wasserlassen seit ca 2 Jahren, hat deshalb die Trinkmenge bis auf 1/2l/Tag reduziert, was die Ehefrau irritierte. Bei Einfuhr(2730ml)/Ausfuhr(82900ml) Kontrolle 10x Blasenentleerung(max. Urinmenge 350ml). Danach Labor :Urinstatus : spez.Gew. 1,015, sonst ob, Eiweißurinprofil oB. Krea 1,05, Harnstoff 46mg/dl,Na1788, Ka 1582, Ca 60.2, Phosphat 324 El`pho bis auf IGAMangel oB, Leberwerte alle oB, geringe Anämie beiHb 13,7, Transferrin 249 bei Ferritin 88. Nüchtern Bz...
68-jähriger Pat., Pollakisurie bei spez. Gewicht i.Ü. 1,015 Bekannter IGA Mangel, InfektanfälligkeitRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 473   Teilnehmer: 5   Kommentare: 15
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen