61-jähriger Patient mit persistierender Dysurie nach Greenlight Lasertheapie

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  24. Februar 2016
61-jähriger Patient mit persistierender Dysurie nach Greenlight Lasertheapie
Seit Monaten Pollakisurie, ziehende, drückende Schmerzen in Leisten und Skrotum. Okt 15 Harnverhalt nach Einnahme von Vomex. Cystoskopie: Blasenhals normal weit, obstruktive Seitenlappen, Prostatitis. Antibiose. Urodynamik ohne Auffälligkeiten. November Laserbehandlung mit Greenlight Laser (Entscheidung gegen TURP wegen Antikoagulation wegen Vorhofflimmern). Bis heute sehr belastende Pollakisurie, mit Schmerzen, siehe oben. Kein Infekt, Symptombesserung durch Spasmex 3 x 15 mg,...
61-jähriger Patient mit persistierender Dysurie nach Greenlight LasertheapieRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 474   Teilnehmer: 11   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen