60-jähriger mit grauem Star Katarakt

von  Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendmedizin) am  6. Dezember 2016
60-jähriger mit grauem Star Katarakt
Liebe Kollegen, ich wurde von einem Patienten gefragt, ob es Sinn machen würde, vor einer geplanten OP mehrfach Untersuchungen der Augen (Messungen für die einzuführende Linse) durchführen zu lassen, um ein genaueres Ergebnis zu erzielen. Da ja die normale Linse üblichen Tagesschwankungen unterliegt. Der Patient hat Dioptrien - 9 auf beiden Augen. Nach der OP soll er noch eine Lesebrille bekommen. Er meint vielleicht könne man so korrigieren (durch Mehrfachmessungen...
60-jähriger mit grauem Star KataraktRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 487   Teilnehmer: 9   Kommentare: 15
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Muslime als Patienten
Offene Sprechstunden - wie organisieren Sie das?