51-jährige Patientin mit Depression und führender Insomnie

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  2. April 2019
51-jährige Patientin mit Depression und führender Insomnie
Eine 51-jährige Patientin wird seit knapp 1.5 J diesbezüglich von mir und einer Psychotherapeutin betreut. Der verminderte Antrieb, die Interessenslosigkeit und das Stimmungstief sind durch Escitalopram 20mg/Tag gut eingestellt. Die Schlafstörung (führend Einschlafprobleme) leider nicht. Darunter leidet sie erheblich. Die Kombination SSRI mit Mirtazapin 15mg wirkte gut, war leider mit einer sehr starken Gewichtszunahme vergesellschaftet (8-kg in 6 Monaten), so dass wir diese...
51-jährige Patientin mit Depression und führender InsomnieRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2117   Teilnehmer: 27   Kommentare: 42
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?