46-jähriger Patient mit GGT-Erhöhung

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  11. Januar 2013
46-jähriger Patient mit GGT-Erhöhung
Die Frage nach der Ursache einer GGT-Erhöhung stellt sich ja oft. In diesem Fall würde ich gerne ihre Einschätzung über ein sinnvolles, weiteres Vorgehen hören. 46-jähriger Patient, IT-Berater, normaler BMI, "gesund" wünscht bei mir eine weitere Abklärung seiner GGT-Erhöhung die "schon immer" besteht. Genau wie bei seinem Vater, der auch mit 72 Jahren an Leberzirrhose verstorben ist. Die vorbehandelnden Ärzte insbes. der...
46-jähriger Patient mit GGT-ErhöhungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 750   Teilnehmer: 12   Kommentare: 24
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen