3MRGN bei Z.n. Nierenversagen, Polyangiitis, Nephrektomie. Intravenöse Antibiose ambulant?

von  Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  6. April 2017
3MRGN bei Z.n. Nierenversagen, Polyangiitis, Nephrektomie. Intravenöse Antibiose ambulant?
Hallo zusammen. Meine erste Frage in diesem Forum. Ich bin erst seit Anfang des Jahres als Hausarzt zugelassen, deshalb bitte ich zu entschuldigen, wenn die Frage dem einen oder anderen banal erscheint. Mein Fall: Patient hatte letztes Jahr ein Nierenzellkarzinom, nephrektomiert, zusätzlich (Zufallsdiagnose) Granulomatose mit Polyangiitis und temporär (ca. 6 Monate) dialysepflichtiges NV. Derzeit stabil, kurativ behandelt. Im Januar Dysurie Fieber -> stationäre Einweisung und...
3MRGN bei Z.n. Nierenversagen, Polyangiitis, Nephrektomie. Intravenöse Antibiose ambulant?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 671   Teilnehmer: 14   Kommentare: 19
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen