37 Atteste von „Doc Holiday“: Skandalöses Verhalten des Kollegen?

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  21. Juni 2018
37 Atteste von „Doc Holiday“: Skandalöses Verhalten des Kollegen?
Während einer Klausur an der Uni Hohenheim verließen 48 Studierende den Prüfungssaal. Noch am gleichen Tag legten 37 von ihnen eine Krankmeldung vor, alle vom selben Arzt. Angegeben waren lediglich zwei unterschiedliche Diagnosen: Kopfschmerz und Sehstörungen, sowie Übelkeit und Erbrechen. Die Universität sieht in den meisten Fällen trotz der Atteste keinen Grund für das Verlassen der Klausur. Der Arzt ist unter Studierenden als „Doc Holiday“...
37 Atteste von „Doc Holiday“: Skandalöses Verhalten des Kollegen?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 9874   Teilnehmer: 33   Kommentare: 65
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen