3,5 Jahre des Leidens - vergifftet, körperlich krank oder paranoid?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  28. März 2013
3,5 Jahre des Leidens - vergifftet, körperlich krank oder paranoid?
Sehr geehrtes Kollegium, ich würde gerne hier die Geschichte eines meiner Patienten schildern mit der Bitte um Hilfestellung beim Deuten der Symptomen. Anamnese: Ein 49-j. Mann berichtet über eine plötzlich aufgetretene Sehschwäche, brennendes Hautgefühl, Übelkeit, Schwindel vor ca. 3,5 Jahren. Er könne den Tag und die Uhrzeit nennen, wann das passierte. Seitdem sind die Symptome fortlaufend und zunehmend gewesen und umfassen derzeit abdominelle/thorakale...
3,5 Jahre des Leidens - vergifftet, körperlich krank oder paranoid?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1808   Teilnehmer: 28   Kommentare: 83
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen