30-jähriger Metallarbeiter: Umgang mit Gefahrstoffen - Nephrotoxizität?

von  Mitglied Dr. ... (Arbeitsmedizin) am  26. März 2019
30-jähriger Metallarbeiter: Umgang mit Gefahrstoffen - Nephrotoxizität?
Bei dem o.g. Metallarbeiter wurde 11/18 die Diagnose einer chronischen NI; CDK Stadium 3, bei zugrunde liegender IgA Nephropathie gestellt. Histologisch fortgeschrittene Veränderungen vorhanden; keine Indikation mehr für immunsuppressive Therapie. -Beruflich Einsatz in der Drahtverarbeitung; tgl. aerogene Exposition von 70%-Schwefelsaüre, Kupfersulfat-Pentahydrat(Pulver) (Einsatz Metallbad,Drahtbehandlung, Manuelle Drahtbehandlung mit Trockenziehmittel auf Natrium-/Calciumbasis,...
30-jähriger Metallarbeiter: Umgang mit Gefahrstoffen - Nephrotoxizität?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 439   Teilnehmer: 6   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen